Amalgamfreie Behandlung

Wir arbeiten seit der Praxisgründung amalgamfrei und bieten folgende alternative Versorgungsmöglichkeiten bei Zahnfüllungen:

  • Compomerfüllung
  • Polymer-Kompositefüllung
  • Goldinlay
  • Keramikinlay 

Die Auswahl des geeigneten Füllungsmaterials erfolgt nach eingehender Untersuchung der Restzahnhartsubstanz, gegebenenfalls auch mittels Röntgendiagnostik oder Laserfluoreszenzmessung zur Unterscheidung der intakten Zahnoberflächen von kariösen Zahnanteilen. Oberstes Ziel bei allen Arten der Füllungstherapie ist die maximale Schonung intakter Zahnflächen.

Als kostenfreie Alternative zu Amalgam-Füllungen bieten wir unseren Kassenpatienten Compomer- oder Ionomerzement-Füllungen an. Diese Füllmaterialien genügen den derzeitigen klinischen Anforderungen und haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von ca. 3-4 Jahren.

Für deutlich langlebigere und kosmetisch hochwertigere plastische Füllungen verwenden wir die neuesten Generationen von Polymer-Komposite-Materialien. Hiermit lassen sich dauerhafte und auch bei größeren Defekten nahezu nicht sichtbare Füllungen anfertigen. Der finanzielle Mehraufwand, der jeweils vom Patienten zu tragen ist, richtet sich hierbei nach Lage und Größe der jeweiligen Füllungen.

Plastische Füllung (vorher)
Plastische Füllung (nachher)
Plastische Füllung (vorher)
Plastische Füllung (nachher)
Plastische Füllung (vorher)
Plastische Füllung (nachher)
Plastische Füllung (vorher)
Plastische Füllung (nachher)

Die höchstwertige Versorgungsform stellen keramische Füllungen, Inlays und Teilkronen dar. Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind sie dem natürlichen Zahnmaterial bezüglich Farbe und Festigkeit sehr ähnlich; daher praktisch unsichtbar und mit einer mittleren Mundverweildauer von ca. 9 – 12 Jahren sehr haltbar.

Durch sie wurden die langjährig hergestellten Goldinlays langsam vom Markt verdrängt. Dennoch fertigen wir diese Form der Einlagefüllungen - auf Wunsch - nach wie vor an, da sie, verbunden mit den bekannten kosmetischen Einbußen, eine durchschnittlichen Lebensdauer von 10 – 15 Jahren haben und kostengünstig herzustellen sind.

Keramikinlay (vorher)
Keramikinlay (Zwischenschritt)
Keramikinlay (nachher)
Verschlissene Zahnfüllung
Mehrflächige Kunststoff-Füllung
Verschlissene Amalgam Füllung
Mehrschichtrekonstruktion
Karies und verschlissene Füllung
Kunststoff Füllung
Alte Amalgam Füllung
Zahnfarbene Mehrschichtrekonstruktion
Fissurenkaries
Zahnfarbene Versiegelung
Karies Situation
Kunststoff Füllung
Karies
Zahn mit Füllung
Randkaries am Zahn
Kunststoff Füllung
Alte Zahnfüllung
Mehrschichtrekonstruktion
Kunststoff Füllung
Zahn mit alter Füllung
Zahn mit Karies
Kunststoff Füllung
Kontaktdaten

Zahnarztpraxis Dr. Breunig
Esslinger Straße 62
73765 Neuhausen auf den Fildern

Tel. 07158 / 95 10 10
Öffnungszeiten

Mo. bis Do.
9 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

Behandlung ausschließlich nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.

QS: zertifiziert gemäß EN / ISO 900 1: 13488